Sonntag, 9. Juli 2017

Dividendeneinnahmen im Juni 2017

Nachfolgend veröffentliche ich die Liste meiner Dividendeneinnahmen nach Steuerabzug im Juni 2017:

WertpapiernameDividende
ADMIRAL GRP 42,40 €
AURELIUS EQ. OPP. 288,73 €
BROOKFIELD INFRASTR. 82,30 €
CHEVRON CORP. 35,47 €
CON. EDISON  22,80 €
COTY INC. 12,34 €
ELI LILLY 17,04 €
FORTIS INC. 20,01 €
HERSHEY CO. 12,27 €
IMPERIAL BRANDS 10,62 €
INTL BUS. MACH. 19,71 €
JOHNSON+JOHNSON 27,60 €
MAIN STREET CAP. 30,37 €
MCDONALDS CORP. 30,92 €
MICROSOFT CORP. 17,91 €
REALTY INC. CORP. 13,94 €
ROYAL DUTCH SHELL 61,97 €
STELLA-JONES INC. 8,18 €
UNILEVER CVA 39,74 €
UTD TECHN. 21,67 €
VECTOR GRP 59,60 €
VERESEN INC. 8,32 €
WAL-MART STRS 16,73 €
Summe                     900,64 €

Gleich zwei Rekorde kann ich für den Monat Juni verbuchen: 

1) Die Beteiligungsfirma Aurelius hat mir die höchste Einzeldividende gezahlt, die ich jemals aus einer Aktieninvestition erhalten habe. Die Dividendenrendite zu meinem Kaufkurs beträgt 6,5% netto. Schon beim Einstieg war klar, dass Aurelius kein ganz risikoloses Investment ist. Gewinne erzielt Aurelius vor allem dann, wenn sie die übernommenen Beteiligungen erfolgreich sanieren und teurer verkaufen können. Davon hängt dann auch die Gesamthöhe der Dividendenausschüttung ab, die sich 2017 aus einer Basisdividende von 1 EUR und einer Partizipationsdividende von 3 EUR zusammensetzt. Das Geschäftsmodell unterscheidet sich deutlich von anderen Aktien meines Depots und bringt dadurch eine schöne Streuung. Das Risiko erscheint mir bei einer aktuellen Gewichtung von 2,25% meines Depotwerts tragbar, sollte aber nicht wesentlich höher werden. Deshalb ist Aurelius für mich eine gute Halteposition.

2) Zum ersten Mal steigen meine monatlichen Dividendeneinnahmen auf über 900 EUR. Dafür musste ich zwar eine Weile warten, denn die Dividende von Brookfield Infrastructure wurde dieses Mal erst 7 Tage nach dem Dividendenzahltag 30. Juni auf mein Konto gebucht. Und das auch noch in 6 einzelnen Tranchen. Ärgerlich, aber am Valutadatum der Abrechnungen erkenne ich, dass die Bank die gesamte Dividende am Zahltag gutgeschrieben hat. Somit zählt diese Einnahme noch zum Juni und bringt mich in dem Monat auf eine neue Rekordsumme. Gegenüber dem Vorjahresmonat sind meine Dividendeneinnahmen um 201,16 EUR bzw. 28,7% gewachsen. Mit der Entwicklung bin ich hochzufrieden. Die gehypten FANG-Aktien interessieren mich nicht. Ich werde Kurs halten und weiterhin werthaltige Dividendenaktien kaufen.

Kommentare:

  1. Hallo Charlie,

    Super Ergebnis, man merkt LANGSAM den Zinseszins Effekt an Deinem Konto. Du wirst noch viel Freude haben damit die nächsten Jahre.

    Ich finde Du hast nur zuviele Unternehmen in deinem Depot, ich hatte im Juni 1.404 Euro aus 21 verschiedenen Aktien und einer fremdvermieteten ETW.

    Aber es muss ja auch Unterschiede geben -Glück Auf !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Delura,

      mir kommt es auf eine konservative Kapitalanlage an, so dass mein Vermögen die nächste Krise möglichst unbeschadet übersteht und mir ein verlässliches Zusatzeinkommen liefert. Da fühle ich mich mit 51 Aktien sicherer als mit 21 Aktien, wo bei einem einzigen Fehlschlag fast 5% des Depotwerts wegfallen. Wobei der Unterschied durch deine Immobilie etwas ausgeglichen wird, finde ich.

      Weiterhin erfolgreiche Investments.

      Löschen
  2. Schönes Depot, wir haben einige Titel gemeinsam. Du bist aber auf der Einnahmenseite Meilenweit voraus. Okay, das spornt mich nur noch mehr an :) ... Toll!

    CU Ingo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ingo. Urlaubsbedingt bin ich momentan nicht so motiviert zum Investieren und Bloggen. Aber das Schöne ist ja, dass die Dividendeneinnahmen von ganz alleine fließen. Wünsche weiterhin erfolgreiche Investments.

      Löschen
  3. Hallo Charlie,

    sehr schön. Du machst deinen Weg und bleibst dir treu dabei. Das gefällt mir weiterhin sehr gut. Ich dagegen bin ja noch jung und darf mich ein bisschen austoben, damit Wachstumswerte allein nicht zu langweilig werden ;)

    Gruß,

    Torsten

    AntwortenLöschen