Sonntag, 25. Februar 2018

2. Kauf 2018: Vodafone Group

Vodafone Group plc (A1XA83) ist einer der weltweit größten Telekommunikationsdienstleister aus Großbritannien. Das Unternehmen betreibt Mobilfunk- und Festnetze und bietet Kommunikations- und Internetdienste sowie Endgeräte für Unternehmen, Behörden und Privatkunden an. Vodafone hat 470 Millionen Mobilfunkkunden in 26 Ländern. Mehr als 70% der Umsätze werden in Europa erzielt.

Vodafone hebt seine Dividende seit 28 Jahren in Folge an. Für die letzten zehn Geschäftsjahre 2008 bis 2017 wurde die Dividende von 0,09 Euro-Cent auf knapp 0,15 Euro-Cent erhöht. Die Auszahlung erfolgt für britische Aktien typisch zweimal jährlich in Form einer Zwischen- und Schlussdividende im Februar und November. 

Die Dividende ist derzeit nicht vom Gewinn abgedeckt, der über die Jahre erheblich geschwankt ist. Allerdings generiert das Geschäft von Vodafone hohe Cashflows, aus denen die Dividende finanziert werden kann. So ist der Cashflow je Aktie in den Geschäftsjahren 2008 bis 2017 von 0,21 Euro-Cent auf 0,49 Euro-Cent gestiegen. 

Seit Beginn des Jahres 2018 ist der Aktienkurs von Vodafone in der Spitze von 2,75 Euro auf unter 2,30 Euro um mehr als 15% gefallen. Außer der Sorge um ein steigendes Zinsniveau, das sich tendenziell negativ auf Versorger- und Telekomaktien auswirkt, sind keine Gründe für diesen starken Rückgang ersichtlich. Die Geschäftsaussichten von Vodafone haben sich seit meinem Kauf vor einem Jahr eher verbessert. Aktuell bietet Vodafone eine Dividendenrendite von etwa 6,4%. Ich habe meine Position deshalb aufgestockt. 

Kommentare:

  1. Hallo armer Charlie, habe grade gesehen Vodafon wird unter zwei WKN's geführt.
    Was ist der unterschied zwischen A1XA83 und A1XD9Z

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Letztere sind American Depositary Receipts, das sind Zertifikate auf Vodafone-Aktien, die bei einer US-Bank hinterlegt sind. Wenn möglich, würde ich immer die Aktien selbst kaufen, also A1XA83.

      Löschen
  2. Habe auch VODPF im Depot, gekauft leider für 2,66 Euro.
    Warum der plötzliche Absturz, keine Ahnung!!!
    Aber für die Zukunft, denke ich ein gutes Invest.

    AntwortenLöschen
  3. A1XA83 = britische Vodafone Aktie
    A1XD9Z = US-amerikanische ADR

    Gruß
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Charlie,

    du sprachst in deinem Beitrag ja bereits an, dass auch Aktien anderer Telekommunikationsunternehmen infolge der zuletzt verstärkt aufgekommen Zinssorgen gelitten haben. Mich würde interessieren, was für dich der ausschlaggebende Punkt war, sich für Vodafone und nicht für einen der Mitbewerber zu entscheiden. Kannst du uns hier noch ein wenig mehr zum Hintergrund deiner Aktienwahl mitteilen.

    - David

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo David,

      das war in meinem Fall einfach. Vodafone hatte ich schon im Depot, aber mit einem relativ geringen Portfolioanteil. Ich habe den Kursrücksetzer zum Nachkauf genutzt. Meine andere Telekom-Aktie AT+T ist schon recht hoch gewichtet. Weitere Unternehmen habe ich nicht ins Auge gefasst, weil ich die Anzahl der Depotwerte nicht unbedingt weiter erhöhen möchte.

      Gruß, Charlie

      Löschen
    2. Hallo Charlie,

      mich würde ja interessieren, ob du dich wirklich von SES trennst... Die Dividende wurde gekürzt. Die Aussichten sind aber nicht schlecht.. Stichwort: O3b bzw. 5G

      Ich für meinen Teil hab den niederen Stand zum aufstocken genutzt.

      LG Daniel :)

      Löschen
    3. Hallo Daniel,

      ich werde SES verkaufen. So habe ich mich festgelegt und daran werde ich mich halten. Sonst kann ich gleich meine ganze Anlagestrategie über den Haufen werfen bzw. in dem Fall ins All schießen.

      Die Aussichten von SES waren auch in den letzten Jahren schon nicht schlecht, sonst hätte ich die Aktie ja selbst nicht gekauft. Aber es genügt offensichtlich einfach nicht, um langfristig eine stabile oder steigende Dividende zu erwirtschaften. Punkt. Man kann nicht mit allen Investments richtig liegen.

      Dir noch viel Erfolg mit SES.

      Schöne Grüße, Charlie

      Löschen